Wir über uns

Mit großer Leidenschaft planten, organisierten und führten wir seit 2008 erfolgreich Kulturveranstaltungen in Bielefeld durch.

Im Fokus unserer Arbeit, die überwiegend ehrenamtlich ausgeführt wurde, stand die Transparenz der Vielschichtigkeit von darstellender Kunst und der Kleinkunst.

Als einziger Anbieter eines abwechslungsreichen Abonnement-Programms in Bielefeld luden wir gerne, neben bekannten Künstlern und trotz finanzieller Risiken, unbekannte Künstler ein, von deren Talent und Idee wir überzeugt waren.

Ebenfalls verfolgten wir mit der Initiierung von eigenen Kulturprojekten für Jugendliche das Ziel, junge Menschen langfristig für Kultur zu begeistern oder gar als Kulturschaffende zu motivieren. Vor diesen Hintergründen verstanden wir Kultur als Impuls gesellschaftlicher Entwicklung und unsere Arbeit als Beitrag zur kulturellen Bildung.

Alle unsere Veranstaltungsabende waren geprägt von einer Intensität der Emotionen, sowohl von Seiten der Künstler hinter der Bühne, als auch der Besucher vor, während und nach der Vorstellung. Diese Erfahrungen und die Überzeugung, dass Kultur gesellschaftliches Leben nachhaltig beeinflusst, unserer Abonnenten und die positive Resonanz der Öffentlichkeit motivierten uns weiterzumachen, obwohl wir bislang keine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt erhalten.

 

Mit großem Bedauern und schweren Herzens müssen wir Ihnen mitteilen, dass der KULTurVEREIN Bielefeld e.V. keine weitere Spielzeit anbieten wird.

Der ehrenamtlich tätige Vorstand teilte dem Verein Anfang Mai 2019 mit, dass er sich aus persönlichen Gründen im Sommer 2020 nicht erneut zur Wahl stellen wird. Daraufhin führte der Kulturverein Gespräche mit Kulturakteur*innen in Bielefeld, um sie als potenzielle Nachfolger*innen zu gewinnen, und bat sie zudem, ihnen bekannte weitere Akteure über die Suche zu informieren. Auch wurden Menschen, die dem Verein sehr nahestehen, gebeten, ihnen aus dem Kulturbereich bekannte Akteure anzusprechen.

Leider konnten wir trotz aller Bemühungen niemanden dafür gewinnen, die Verantwortung und die Aufgaben der Vorstandsarbeit des Kulturvereins zu übernehmen. Das tut uns sehr leid, denn wir haben den Verein in all den Jahren mit viel Energie, Herzblut und Leidenschaft geführt.

Sie können jedoch davon ausgehen, dass weiterhin Künstler*innen in Bielefeld auftreten werden, die sie aus unseren Spielzeiten kennen, wie zum Beispiel Christine Prayon, die am 13. November ihr neues Programm im Tor 6 Theaterhaus präsentieren wird. Am 26.02.2022 können Sie wieder Maybebop im Lokschuppen erleben. Beobachten Sie bitte weiterhin die Websites und die Veranstaltungen vom Tor 6 Theaterhaus, Stadthalle, Lokschuppen, Movie und die Programmübersicht der Stadt Bielefeld. Sie werden dort sicherlich viele Angebote aus Kleinkunst, A-capella und Kabarett entdecken.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten, dass wir seit einigen Jahren leider einen stetigen Rückgang der Zahl der Abonnenten verbuchen mussten. Auch konnten wir für den Kulturverein in den letzten Jahren kaum neue Mitglieder gewinnen. Zudem ist der Kulturmarkt, wie jeder andere Markt auch, ein hart umkämpftes Geschäftsfeld, in dem sich Monopole entwickeln. Einladungen an bekannte Künstler*innen und die Kalkulation der Veranstaltungen wird dadurch für einen kleinen Anbieter immer schwieriger. Die momentane Pandemie zeigt ebenfalls, wie risikoreich gerade der Veranstaltungsbereich ist. Viele Veranstalter, die ihr Leben von kulturellen Veranstaltungen finanzieren, wissen nicht, ob und wie sie bis Ende des Jahres Ihre Veranstaltungen durchführen können.

Wir möchten uns sehr für Ihre Treue und Besuche in den letzten Jahren bedanken und wünschen Ihnen alles Gute und Gesundheit für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr KULTurVEREIN Bielefeld e.V.

Newsletter

Newsletter abbonieren

Wir schicken Ihnen regelmäßig Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Abos und Tickets per email zu.


Sie erhalten nun eine Mail mit der Bitte um Bestätigung des Newsletter-Abos.