„Kleinkunstabend“ - Ein Abend – vier KünstlerInnen (2019)

mehrere Künstler
Datum: Samstag, 21. März 2020 20:00 - 22:30

Veranstaltungsort: Tor 6 Theaterhaus

 

Dagmar Schönleber raucht der Kopf: sie hat altersmäßig ihre Schuhgröße überholt. Aber 40 ist das neue 30, sagt man,
auch wenn der eigene Körper das Gegenteil behauptet. Der Vergleich zwischen dem Blick in den Spiegel und den Selfies
auf facebook zeigt: das Leben hat keinen Vintage-Filter. Aber: sind Falten okay, so lange man darüber twittert?
Was ist eigentlich in einer Gesellschaft los, die immer älter wird, aber gleich-­zeitig immer länger jung bleiben muss?
Frau Schönleber macht sich Gedanken zu Lebensmitte und Lebensmitteln, auch aus der Sicht von Teenagern und Senioren,
dazu gibt es ­aufbauende und demoralisierende Lieder, Weisheiten und Unsinn. Ein Abend ­zwi-schen Kleinkunst und
Altersstarrsinn, kurz: Eine Rheumasalbe fürs Gemüt.

„Kesse Schnauze, die in ihren Geschichten immer wieder für verblüffende Wendungen sorgt.“ [Bonner Rundschau]

www.dagmarschoenleber.de

 

Dalia Häßicke, Singer/Songwriterin aus Münster, nimmt euch mit ihrer rauen und doch sanften Stimme auf eine
melancholische Reise mit. Ihre deutschsprachigen Texte in Folk/Pop Arrangements bringt sie mit ihrer Loopstation
verpackt auf unsere Bühne. Dalia schreibt ihre Lieder aus erlebten oder aber auch spontanen Gefühlen heraus.

Nicht vor all zu langer Zeit hat sie begonnen lokal live zu spielen und das, was sie im Gepäck hat kann sich sehen
lassen - greifbare, ehrliche, deutsche Texte inspiriert von Künstlern wie Philipp Poisel und Alin Coen.

Dalia Häßicke auf Facebook

 

Mal kraftvoll, mal nachdenklich, mal ironisch… Binyo: Deutschsprachiger Singer-Songwriter Pop mit Tiefgang, gespickt
mit musikalischen Einflüssen aus Reggae und Hip-Hop. Seine Songs gehen unter die Haut, sorgen für ein Lachen, regen
den Kopf zum Nachdenken an und wärmen das Herz. Einflüsse aus Hip-Hop, Rock und Reggae geben Binyo’s Liedern
musikalische Abwechslung und Leichtigkeit. Bereits während seines Studiums an der Popakademie in Mannheim machte
Binyo sich als Singer/Songwriter deutschlandweit einen Namen und gewann zahlreiche Lieder-Slams sowie diverse andere
Musikwettbewerbe.

Binyo‘s Erfolgsrezept? Musikalische Leichtigkeit, eine bodenständige Art und tiefgehende, dennoch fröhliche Liedtexte.

www.binyo-music.de

 

Johannes Floehr ist Humorist, Autor, Moderator und Slam-Poet. Aber vor allem: richtig frech.

Der sympathische Zwei-Meter-Mann hat mit seinen Scherzen und Werken bereits diverse Auszeichnungen gewonnen, unter
anderem den Jugendliteraturpreis des Heinrich-Heine-Instituts (2014). Und nun präsentiert er sein neues Solo-Programm
„ich bin genau mein Humor“, bestehend aus Texten, Stand-Up, Tweets, Auszügen aus seinen Büchern „Buch“ (2018) und
„Dialoge“ (2019), und – gemäß dem Programmtitel – dem, was er eben selbst witzig findet.

Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Lustigste, was derzeit auf deutschsprachigen Bühnen zu finden ist!“ – zwar nicht
über ihn, aber das kommt ja vielleicht noch.

Johannes Floehr (Homepage)

 

VVK: 18 Euro | ermäßigt 14 Euro | >> zzgl. VVK- und CTS-Gebühr

AK: 25 Euro

 

 

Alle Daten


  • Samstag, 21. März 2020 20:00 - 22:30
Newsletter

Newsletter abbonieren

Wir schicken Ihnen regelmäßig Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Abos und Tickets per email zu.


Sie erhalten nun eine Mail mit der Bitte um Bestätigung des Newsletter-Abos.